Die Grafik-Edition der Städtischen Galerie Dresden | Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung

Die Grafik-Edition der Städtischen Galerie Dresden

Künstler für Kunst

Die Gründung der Städtischen Galerie Dresden 2002 und ihre Konzeption fanden schnell weite Aufmerksamkeit, vor allem das im Programm betonte Engagement für die zeitgenössische Kunst in Dresden. So waren zehn Künstlerinnen und Künstler bereit, für eine erste Grafik-Edition der Galerie zu arbeiten. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf dieser Edition wird zum Ankauf zeitgenössischer Kunst für die Sammlung der Städtischen Galerie verwendet.

An der Edition Dresden beteiligten sich die Künstler Franz Ackermann, Katalin Deér, Eberhard Havekost, Sabine Hornig, Kerstin Kartscher, Olaf Nicolai, Frank Nitsche, Manfred Pernice, Thomas Scheibitz und Silke Wagner.

Wir freuen uns, Ihnen die grafischen Werke dieser Künstler gemein­sam in einer Edition präsentieren und zum Kauf anbieten zu können.

Zusammen mit den Deutschen Werkstätten Hellerau entwickelte die Galerie eine einzigartige Holzschatulle für die Edition Dresden, die in den Hellerauer Werkstätten gefertigt wird. Diese Grafik-Kassette ist nicht nur funktionelles Behältnis für die Aufbewahrung der Edition, sondern selbst ein Objekt von ästhetischem Wert.

Die Edition Dresden erscheint in einer Auflage von 50 Exemplaren,
davon gehen 33 nummeriert in den Verkauf, und es gibt 17 Beleg- und Künstlerexemplare. Ein Booklet mit biografischen Angaben zu den Künstlern und kurzen Texten zu ihren Arbeiten liegt jedem Exemplar bei.

Der Preis der Edition beträgt 3.424,- Euro inkl. 7% MwSt.
Erwerben können Sie die Edition über die Städtische Galerie Dresden.

Sie können die Werke vor dem Kauf einsehen. Wir bitten um Anmeldung in der Städtischen Galerie Dresden. Per E-Mail oder telefonisch erhalten Sie weitere Informationen über die Edition Dresden, und Sie können einen Besichtigungstermin vereinbaren. Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gern weiteres Informationsmaterial zu.

Tel. +49 (0) 351. 488 73 54
E-Mail: office@galerie-dresden.de

Manfred Pernice, Emerita, 2003
Lithografie, 29,6 x 42,1 cm

Katalin Deér, Ohne Titel, 2004
Farbfotografie, 47,6 x 69 cm