Malerei – nach 1945 | Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung

Malerei – nach 1945

Nach 1945 wurde die Sammlung stetig erweitert. Schwerpunkt des Sammelns war die Kunst, die in Dresden entstand. Aus allen Künstlergenerationen ist eine beachtliche Werkauswahl vorhanden. Hier gilt es, an die besten Traditionen anzuknüpfen und möglichst unmittelbar aus dem gegenwärtigen Schaffen der Künstler, Werke für den Ausbau der Sammlung zu erwerben.

Theodor Rosenhauer (1901–1996)

Speckseite mit Brot, 1949

Öl auf Leinwand, 48,2 x 68 cm, Inv.-Nr. 1950/64

Als Theodor Rosenhauer dieses Stilleben malte, war ihm die Speckseite nach eigener Aussage nur zur Ansicht geliehen. Das Brot aber blieb ihm und wurde für ihn zu einem Sinnbild des Existentiellen, das er in seinen Stilleben eindringlich und variantenreich in warmen, gedämpften und doch von innen her strahlenden Farben wiedergab.