Mein unruhiges Herz. Bilder der Migration. Zeichnungen von Asylsuchenden | Rückblick Ausstellungen | Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung


Foto: Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung, Museen der Stadt Dresden, Franz Zadniček

Mein unruhiges Herz. Bilder der Migration. Zeichnungen von Asylsuchenden

1. April bis 10. Mai 2015

Eine Ausstellung in der offenen Galerie im 2. Obergeschoss des Landhauses

Anlässlich der Ausstellung „Ralf Kerbach. Weltinnenraum“ veranstaltete die Städtische Galerie Dresden ein Bildungsprojekt mit Asylsuchenden unter dem Titel „Bilder der Migration“. Kooperationspartner waren die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung und das Bündnis Buntes Radebeul.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus verschiedenen Ländern und Kontinenten stammen, setzten sich in der Städtischen Galerie mit Werken von Dresdner Kunstschaffenden und den Gemälden von Ralf Kerbach auseinander. In ihren eigenen Arbeiten zeigten die Asylsuchenden, wo sie selbst stehen, was sie vermissen und was sie sich für ihre Zukunft erhoffen.
­

Mehr Informationen zum Projekt unter www.buntes-radebeul.de/pages/aktuelles_mehr.php?id=45
­