Manuel Frolik – Infinite Quest. Fotografie und Video | Aktuelle Sonderausstellung in der Neuen Galerie | Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung


Bild: Manuel Frolik, Tribe of Yola, 2018, Video-Still

Manuel Frolik – Infinite Quest. Fotografie und Video

7. Dezember bis 24. Februar 2019
Projektraum Neue Galerie

In unserer Reihe »Neue Galerie« stellen wir aktuelle Werke von Manuel Frolik (*1979) vor. Der äußerst vielseitige Künstler war bis 2013 Meisterschüler an der HfBK Dresden und beschäftigt sich mit plastischen Objekten und Fotografie. Vor allem aber hat er in den letzten Jahren eine Reihe von bemerkenswerten Filmprojekten umgesetzt. Seine neueste Produktion, der 25-minütige Kurzspielfilm »Tribe of Yola«, steht im Zentrum unserer Präsentation. Wie in vielen der Werke Froliks, geht es auch darin um eine poetische Auseinandersetzung mit Themen der Kindheit und des Spiels. Vor dem Hintergrund einer dystopischen Landschaft entfaltet sich eine rätselhafte Handlung in der Balance zwischen Notwendigkeit und Spiel, Freiheit und Gefahr.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren