Prototypen. Muster und Vision kuratiert von Andreas Hildebrandt | Aktuelle Sonderausstellung | Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung


Ausstellungsansicht, Foto: Museen Dresden / Arlet

Prototypen. Muster und Vision
kuratiert von Andreas Hildebrandt

18. September bis 9. Januar 2022
Sonderausstellung

Was sind die Vorstufen und Rohmaterialien von und für Kunst? Seit einigen Jahren beschäftigt sich der Maler Andreas Hildebrandt damit, Grundformen aus seinen intuitiv gefundenen Gemäldekompositionen zu destillieren. Diese Auseinandersetzung geht einher mit Überlegungen zu Grundlagen, Prämissen und Verwandtschaften in seiner künstlerischen Arbeit. In unserer Ausstellung wird er kulturelle Innovationen im weitesten Sinne – vom Faustkeil bis zum Messinstrument – sowie Werke von Künstlern und Künstlerinnen aus seinem Umfeld vorstellen.

Die Schau soll das Netz von Quellen und formalen Interessen des Künstlers, seine Wahrnehmungen und deren Verknüpfungen auf dem Weg zur bildnerischen Arbeit als Modell für kreatives Denken und Schaffen erfahrbar machen und dazu anregen, anhand von auratischen Objekten mit spannender Geschichte und eigenwilligen Erscheinungsbildern auf Gedankenreise zu gehen. Gezeigt werden Gemälde, Skulpturen, Installationen und Objekte, darunter auch einige Exponate aus unserer eigenen Sammlung.
­
­
Rahmenprogramm
MI 29. September 16.00 Uhr
Thematischer Rundgang
»Prinzip des Prototyps – Grundprinzipien für Gestaltung«
Mit Johannes Schmidt
Museumseintritt
­
­
DI 12. Oktober 18.00 Uhr
Thematischer Rundgang
»Vorgeschichtliches Design oder überzeitliche Urtypen der Gestaltung?«
Dr. Alfred Reichenberger, Museum für Vorgeschichte in Halle (Saale), stellt die Hallenser Leihgaben im Zusammenhang mit unserer Ausstellung vor.
Museumseintritt
­
­
MI 17. November 17.00 bis 20.00 Uhr
Workshop für Erwachsene
»KUNSTimPULS«
Nach gemeinsamen Ausstellungsbesuch mit dem Künstler und Kurator Andreas Hildebrandt können Sie unter seiner Anleitung selbst in Aktion treten. Spielen Sie mit urwüchsigen Formen, Wiederholungen und Überlagerungen. Probieren Sie künstlerische Drucktechniken aus und lassen Sie eigene Muster entstehen.
Mit Andreas Hildebrandt, Kurator der Ausstellung, und Claudia Meusel, Bildung und Vermittlung
Kosten: 3 Euro (inkl. Material), begrenzte Teilnehmerzahl
Anmeldung bis 15.11. an E-Mail service@museen-dresden.de
­
­
DO 18. November 18.00 Uhr
Thematischer Rundgang durch die Sonderausstellung
»Künstlerische und technische Prototypen – Karl Hans Janke: Zwischen »wahnhaftem Erfinden« und künstlerischer Forschung.«
Julien Rathje vom Ausstellungsraum »Karl Hans Janke« (Rosengarten e. V. Wermsdorf) stellt das Werk Jankes im Zusammenhang unserer Ausstellung vor.
Museumseintritt
­
­
MI 01. Dezember 18.00 Uhr
Künstlergespräch
»Prototypisches Muster oder visionäre Verkörperung?«
Andreas Hildebrandt und Johannes Schmidt im Gespräch mit Künstlern der Ausstellung (Teil II): Jan Brokof und Paule Hammer

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren