Von der Kunst, Kunst zu fördern (Sonderausstellung im Raum der ständigen Ausstellung) | Ständige Ausstellung | Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung

Von der Kunst, Kunst zu fördern
(Sonderausstellung im Raum der ständigen Ausstellung)

16. April bis 25. Juli
Ständige Ausstellung

Wir widmen den Raum der ständigen Ausstellung dieser Sonderausstellung. Um die Werke der ständigen Ausstellung zu sehen, nutzen Sie in diesem Zeitraum bitte unseren Online-Rundgang unter my.matterport.com/show/?m=qNXnTUPVDbo

Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung im Freistaat Sachsen hat zusammen mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden ein bedeutendes Konvolut an Kunstwerken an die Städtische Galerie Dresden übergeben. Die Kunstwerke waren vor Jahren von der Ostdeutschen Sparkassenstiftung in Berlin
erworben worden. Darunter befinden sich Arbeiten von so bedeutenden Künstlern wie beispielsweise Gerhard Altenbourg, Carlfriedrich Claus, Hermann Glöckner und Wilhelm Müller.

Wir präsentieren die Neuzugänge zusammen mit Leihgaben aus der Sammlung der Ostsächsischen Sparkasse Dresden. Anlass dieser Zusammenarbeit ist ein 200. Geburtstag: Am 3. Februar 1821 wurde die erste Sparkasse in der Stadt Dresden eröffnet.


Günther Hornig, Ohne Titel, 1985
Foto: Städtische Galerie Dresden, Philipp W. L. Günther

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren