Zwischen Beruf und Berufung - Künstlerisches Handeln in den 1950er Jahren | Kunstvermittlung | Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung

Zwischen Beruf und Berufung - Künstlerisches Handeln in den 1950er Jahren

Donnerstag, 5. Juli, 16.30 Uhr
Vortrag

Kunstgespräch im Rahmen der Ausstellung »Die Bildhauerin und Zeichnerin Susanne Voigt wiederentdeckt«

Mit Antje Kirsch, Freie Akademie Kunst + Bau e.V.
Gwendolin Kremer, Kustodie der TU Dresden
und Dr. Carolin Quermann, Kustodin der Städtischen Galerie Dresden

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren