Die Bildhauerin und Zeichnerin Susanne Voigt wiederentdeckt | Aktuelle Sonderausstellung in der Neuen Galerie | Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung


Susanne Voigt, Ohne Titel (Stadtlandschaft), 1981
Foto: Museen der Stadt Dresden, Franz Zadnicek

Die Bildhauerin und Zeichnerin Susanne Voigt wiederentdeckt

4. Mai bis 29. Juli
Projektraum Neue Galerie

Im Projektraum »Neue Galerie« können Sie mit Susanne Voigt eine Künstlerin entdecken, deren überaus umfangreiches plastisches und zeichnerisches Werk bislang selten in die Öffentlichkeit drang. Bekannt ist sie in Dresden durch ihre Bronzeplastik »Kraniche« im Universitätsklinikum, vor allem aber durch den »Radschlagenden Pfau« an der Stübelallee in Johannstadt. Die Städtische Galerie darf sich über eine Schenkung aus dem Nachlass der Künstlerin freuen: Sie umfasst sowohl Zeichnungen aus verschiedenen Schaffensphasen als auch kleinplastische Werke. Zur Ausstellung erscheint eine Publikation in der Reihe »Im Blick«.

Eröffnung: Do 3.5., 19 Uhr

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren